Aktuelle Stellenangebote - beRATen e.V.

Die landesweit tätige Beratungsstelle zur Prävention salafistischer Radikalisierung in Hannover - beRATen e.V. - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Verwaltungskraft/Teamassistenz in Teilzeit (m/w/d)
(Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit/befristeter Arbeitsvertrag)

Die Vergütung erfolgt analog zur Entgeltgruppe EG 8 TV-L.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.

Die Beratungsstelle: Ziel der vom Land Niedersachsen finanzierten Beratungsstelle ist es, im Rahmen von Angehörigen- und Fachberatung junge Menschen vor einer Radikalisierung durch islamistische Einflüsse zu bewahren. Hierzu zählen vor allem die Aufklärung über Salafismus, die Stärkung der Resilienzfähigkeit, Distanzierungsarbeit, das soziale und persönliche Empowerment sowie die Verhinderung und die Unterbrechung von Radikalisierung durch die Bereitstellung und Durchführung qualifizierter pädagogischer Interventionsformate. Zielgruppe können betroffene junge Menschen sowie deren familiäres und soziales Umfeld sein. Die Beratung wird häufig landesweit vor Ort im Umfeld der Betroffenen sowie in Zusammenarbeit mit anderen Präventions- bzw. Sozialraumakteuren stattfinden.

Ihre Aufgaben: Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören -in enger Zusammenarbeit mit der Verwaltungsmanagerin- allgemeine Büro- und Korrespondenztätigkeiten, Materialverwaltung, Terminkoordination sowie das Vor- und Nachbereiten von Treffen und Veranstaltungen. Dies schließt die Umsetzung und Optimierung bestehender Prozesse/interner Abläufe sowie die Erstellung von Auswertungen, Präsentations- und Projektunterlagen ein. Außerdem wirken Sie bei der Buchführung/Rechnungslegung einschließlich Abrechnung projektbezogener Ausgaben mit.

Wir suchen: Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber möglichst mit
• einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Bürokauffrau/-mann, Verwaltungsfachangestellte/r oder einem vergleichbaren Abschluss
• Erfahrungen in der Abrechnung öffentlicher Fördergelder sowie der Projektdokumentation
• Erfahrungen in der Personalverwaltung und –abrechnung sowie Reisekostenabrechnung
• sicherem Umgang mit gängiger PC-Software

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird eine eigenverantwortliche, strukturierte sowie ziel- und teamorientierte Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit erwartet.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unterschiedlicher Herkunft und Religionszugehörigkeit sind ausdrücklich willkommen. Bewerbungen von Männer und Frauen werden gleichermaßen erwünscht.

Die Mitarbeit in der Beratungsstelle setzt die Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Niedersächsischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz voraus.

Das Projekt wird durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert. Die Arbeitsverträge sind daher jährlich befristet. Arbeitgeber ist der Verein für familien- und jugendpädagogische Beratung Niedersachsen – beRATen e.V.

Bewerbung: Ihre Bewerbung richten Sie bitte -zusammen mit der Einverständniserklärung zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung- mit den üblichen Unterlagen bis zum 10. August 2019 in elektronischer Form per E-Mail an den Vorstand von beRATen e.V.: praevention@ms.niedersachsen.de

Weitere Informationen unter:
beRATen e.V., Herschelstraße 32, 30159 Hannover, Telefon 0511 9209210 oder 0511 1205972 sowie im Internet: www.beraten-niedersachsen.de.

Information zum Datenschutz bei Online-Bewerbungen finden Sie hier